28.11.2006

tbc: nagu´s beta tagebuch part 10

hallo liebes tagebuch,

heute möchte ich dir von meiner kleinen rundreise durch schergrat berichten. auch hier gilt wieder: extrem spoiler alert!!!
bis auf das schattenmondtal habe ich nun alle kontinente bereist, möchte hier aber erstmal nur auf schergrat eingehen. schergrat ist ein lvl 65 - 68 (elite) gebiet, von daher macht es mir die rundreise mit meinen gerade lvl 61 nicht gerade einfach. der kontinent wechselt zwischen waldgebiet

und gebieten, welche mich entfernt an die endzeit-zacken-gebiete aus guildwars erinnern.

toshley´s station closeup

wenn man nicht aufpasst, rennt man durch blöden zufall in ein elite monster rein

noch mehr "guildwars" landschaft...

lustige nexuswandler, welche bestimmt nexuskristalle droppen ;)

und das konstruktionslager groll

es zog mich irgendwie magisch immer weiter in richtung norden... wohlwissend das ich irgendwann den kontinent nethersturm erreichen würde.
hier der übergang schergrat - nethersturm

und dann hats mich fast vom hocker gehauen. endlich ein für mich stimmiger kontinent, bei dem ich mir gewünscht hätte, dass die atmosphäre auf anderen kontinenten ähnlich dicht und spannend gestaltet worden wäre. dunkle wolken wabern am himmel, gesteinsbrocken fliegen durch die luft, in einer tour blitzt und donnert es, das macht spass schon nur beim anschauen. eine kurze vorschau möchte ich euch dennoch nicht vorenthalten, um appetit auf folgende tagebucheinträge zu machen, in welchen ich den kontinent nethersturm mal etwas näher bereisen werde.

zuvor werde ich aber kurz nagrand vorstellen und erneut versuchen, dass schattenmondtal zu bereisen (in der hoffnung, dass man es nun bereisen kann).

to be continued...
(nagu)

p.s.: nette "interaktive" karte von den outlands

Angmor und Layilla

Nach gefühlten zwei Wochen (und geschätzten vier Wochen) haben unsere zweivondrei neuen Helden den Führerschein bestanden und dürfen mit ihren halbstarken Mopedkatzen durch die Gegend fetzen. Der Endspurt um Layilla die letzten 12k XP zu verpassen, hinterließ eine Spur der Verwüstung und Verwesung im Ödland. Und selbst ein Servercrash konnte den Koyoten- und Ogergenozid nicht aufhalten.
Nebenher lernte Lilli auch mal so richtig Gas geben und kauen.

Dickes Gz von meiner Seite!
(Brise)

PS: Lucy, kommainnegänge!

Labels:

23.11.2006

tbc: nagu´s beta tagebuch part 9

hallo liebes tagebuch,

one night in paris orrawhieorrawhuatt?
grad in der taverne von shattrath entdeckt:

ist das nicht ein wenig zuviel brimborium um eine so unbedeutende blondine? blizzards humor und anspielungen in allen ehren, aber das ist ja mal eher *huuuuuuust*
btw: für 50000g verbringt sie die nacht mit einem... videocameras are highly appreciated ;)

to be continued...
(nagu)

tbc: nagu´s beta tagebuch part 8

hallo liebes tagebuch,

heute möchte ich dir erzählen, dass tyn(n) lvl 61 geworden ist. welch erhabener augenblick, seinen 52. talentpunkt vergeben zu dürfen (natürlich alle in frost, bald hab ich im frostbaum alles durchgeskillt^^).
da der rested-bonus und die normale xp in der beta erhöht sind, gings auch rel. flott. zum glück dürften wir in der release alle mind. einen kompletten lvl ausgeruht sein, weswegen der 61. lvl auch da noch recht flott zu erreichen sein wird.

zu erreichende xp für lvl 62: 663460.

to be continued...
(nagu)

22.11.2006

tbc: nagu´s beta tagebuch part 7

hallo liebes tagebuch,

heute war ich 2mal im bollwerk. die instanz ist nichts besonderes, in einer guten halben stunde ist man komplett durch.
häh? halbe stunde?
ja, halbe stunde.
es gibt 3 bosse, der weg zum 1. boss dauert noch am längsten, danach gehts quasi schlag auf schlag.
der 1. boss kann nix ausser knockback.

drops:

der 2. boss beschwört von zeit zu zeit teufelsbestien, aber ansonsten auch kein grosses ding.

drops:

der 3. boss ist dem dal rend aus ubrs ähnlich mit einzigem unterschied, er steigt sofort zu beginn des kampfes von seinem drachen.

sein drache.

drops:


im 2. durchgang gabs dann folgende drops:




alles in allem enttäuscht die instanz. zu einfach, zu kurz. bin auf den heroic mode gespannt. ich vermute, dass dann einfach die mobanzahl erhöht wird und evtl. von lvl 62 elite auf lvl 63 elite umgeschaltet wird. mal schaun...

to be continued...
(nagu)

21.11.2006

tbc: nagu´s beta tagebuch part 6

hallo liebes tagebuch,

heute habe ich ein wenig rundreise betrieben. daher gilt: achtung! spoiler-alert!
wer die gebiete lieber selbst entdecken möchte und diese im voraus noch nicht sehen möchte, sollte jetzt lieber hierhin surfen.
anfangen möchte ich mit der höllenfeuerhalbinsel, welche zu 90% von mir schon aufgedeckt wurde:

die landschaft, sofern man davon überhaupt reden kann, erinnert irgendwie an die marsoberfläche.


dann gings weiter richtung westen in die zangarmarschen.


von dort aus gings dann richtung süden in die wälder von terokkar. dort gibt es eine grosse hauptstadt namens shattrath. wer auf der scherbenwelt eine bank sucht, wird wohl erst in shattrath fündig. zumindest ist das wohl die erste verfügbare.


in besagter hauptstadt kann man bei einem händler für ein paar lumpige goldstücke u.a. folgendes leckere teil kaufen (entsprechender ruf bei der fraktion sha'tar vorausgesetzt).

dort gibt es dann noch andere leckere sachen wie rezepte, kaufbare verzauberungen für kopf, ringe etc.
lecker lecker lecker!
dann sollte meine rundreise ins schattenmondtal weitergehen. kaum dort angekommen bekam ich einen netten debuff in form des blizzard logos:
"niemandsland - ihr solltet hier noch nicht sein". und man wird 100 meter nach hinten geportet. auch nach mehrmaligen versuchen änderte sich daran nichts, weswegen ich dann klein beigeben musste und die rundreise fürs erste beendet habe.

to be continued...
(nagu)

20.11.2006

tbc: nagu´s beta tagebuch part 5

hallo liebes tagebuch,

heute möchte ich dir u.a. etwas von den blutelfen erzählen, dem neuen beruf juwelenschleifen und den questbelohnungen in der scherbenwelt.
mir persönlich gefällt das anfangsgebiet der blutelfen wirklich gut. farblich wie architektonisch. gewisse ähnlichkeiten zu den nachtelfen sind nicht von der hand zu weisen, und das liegt bestimmt nicht am selben wortstamm. was vielen bei den nachtelfen störte war der etwas sehr dominante lilaton. dieser ist bei den blutelfen durch warme rot und goldtöne gewischen, man fühlt sich in eine frühherbstliche jahreszeit versetzt. mir gefällts.
was aber total abnervt ist folgendes:

im ersten moment habe ich noch geschmunzelt, dann aber stellte sich mir folgende assoziation ein: magische besen from outter harry potter´s arse. habe weder harry potter gelesen noch je gesehen, aber irgendwie muss ich nun die ganze zeit an harry potter denken. und diese tollen magischen besen schwirren fast überall rum. geben dem ganzen irgendwie einen recht kiddyhaften touch. "och guck mal wie süss, der magische besen kehrt wie von geisterhand geführt für uns, och wie toll.". bäh!
zurück zum juwelenschleifen.
wer schon 2 oder mehr twinks auf 60 hochgelevelt hat und diesen auch die berufe bis auf maximalstufe (300) gelevelt hat, wird sich über eine abwechslung in der berufswahl sicherlich freuen. aber nicht nur deswegen befürchte ich einen inflationären run auf diesen beruf, ich spekuläre dass dieser extrem mächtig wird. dies möchte ich anhand 3er screenshots ein wenig untermauern:



wer wünscht sich mit lvl 10 nicht einen ring, der die stats boostet? möchte nicht wissen, was es da noch für (herstellbare) ringe geben wird. und was mich persönlich sehr überrascht ist die raue steinstatue. für jede nicht heilende klasse wohl das "gefundene fressen", sowohl im solo- wie auch im gruppenspiel. man schmeisst einen stein auf den boden und wird geheilt... my personal healbot quasi ;) auch da bin ich mal auf die höheren rezepte gespannt.
questbelohnungen ab lvl 60. was wird uns da in etwa erwarten? im vorfeld wurde viel gemunkelt, vielleicht sogar schon bestätigt, dass die momentanen lvl 60 items alle mit release von tbc mehr oder weniger an wert verlieren werden.
dazu habe ich mal 2 screenshots erstellt.
mein momentaner stab aus zul:

und das ist mit eine der ersten questbelohnungen in der scherbenwelt:

ich würde sagen: wer jetzt noch mc/bwl/aq20/aq40/naxx farmt, sollte es aus reinem fun machen, und nicht um seinen char zu equippen. t1 und t2 (und t3?) dürfte mit tbc schnell überholt sein.
und obiges ist "nur" eine questbelohnung. was erwartet uns da in instanzen?
achja man beachte das anheben der max-quest-slots auf 25. danke blizz für jämmerliche 5 quests mehr ;(

to be continued...
(nagu)

19.11.2006

tbc: nagu´s beta tagebuch part 4

hallo liebes tagebuch,

2 tage sind seit dem angestossenen chartransfer vergangen und nun ist tyn auf dem test-realm verfügbar. wenn da nicht das wörtchen wenn wäre... aufgrund eines verstosses gegen die namenskonvention wurde aus tyn tynn. hmmm oki, da scheint schon ein tyn zu sein, zumindest vermute ich das mal. aber immerhin: endlich einen lvl 60 auf dem test-realm, um in die scherbenwelt mal reinblicken zu können. vorab reiche ich aber ein wenig kartenmaterial nach:
das draenei startgebiet

das blutelfen startgebiet

nun gehts mal zum dunklen portal

und ab in die scherbenwelt

startgebiet auf der scherbenwelt ist die höllenfeuerhalbinsel

das ganze aus sicht von tynn ab dunkles portal

auf der "anderen seite" angelangt

erwarten einen auch schon ganz viele lvl ??? super elite monster, es tobt direkt vor den toren ein heisser kampf mit der brennenden legion

um nicht mit besagten super elite monstern kämpfen zu müssen führt einen die allererste quest per greifen zur ehrenfeste. die dann folgende quests sind alle erstmal reine suche kommandant x und überbringe kommandant y die botschaft blah und guckstu hier guckstu da. bin auf die "ernsthafteren" quests gespannt.

to be continued...
(nagu)

17.11.2006

tbc: nagu´s beta tagebuch part 3

hallo liebes tagebuch,

schlag auf schlag kommen nun noch schnell die draenei dran. deren startgebiet liegt südwestlich der insel teldrassil (startgebiet nachtelfen) auf einer insel namens azurmythosinsel. der aufbau ähnelt sehr stark dem des nachtelfengebiets. ein "eingezäuntes" tal (am'mental), welches nur einen ausgang besitzt und dort zum hauptteil der insel führt. in diesem tal ist das raumschiff der draenei abgestürzt.
2 screenshots meines draenei schamanen rarxa beim erkunden der insel:


to be continued...
(nagu)

tbc: nagu´s beta tagebuch part 2

hallo liebes tagebuch,

als beta-tester hat mans nicht leicht. nach dem 1. patch (356 mb) kam dann noch ein zweiter patch (97,5 mb). und da aller guten dinge drei sind kam danach direkt noch ein patch (13,7 mb). ich hoffe das wars fürs erste mit dem patchen...
nein nein nein, zu früh gefreut: ein vierter patch rückt direkt nach. diesmal nur schlappe 53 mb. welcome to the world of patchcraft...
mittlerweile macht sich die tbc installation mit satten 8,05 gb auf meiner festplatte breit. mehr als wow (5,6 gb). da sag ich doch mal wow ;)
immerhin kann ich mich nun endlich mal einloggen. von den 4 test-realms ist einer online: nagrand. wie gut dass ich tyn auf... tempest keep hab kopieren lassen :/
also fangen wir statt mit der scherbenwelt halt mit einem lvl 1 char an.
suyo, blutelfen magierin, startgebiet immersangwald (insel der sonnenwanderer). wenn man von den östlichen pestländern immer nach norden geht kommt man durch geisterlande und von da aus noch weiter nach norden in den immersangwald. das muss als geographischer abriss vorerst reichen.
hier mal 2 screenshots:


to be continued...
(nagu)

tbc: nagu´s beta tagebuch part 1

hallo liebes tagebuch,

gestern habe ich völlig unerwartet und überraschend von blizzard post bekommen. darin stand etwas von einem beta key und wo man sich den beta client des im januar kommenden addons the burning crusade herunterladen kann.
gesagt, getan.
2,04 gb wurden über nacht auf die festplatte geschaufelt.
momentan sitze ich hier und warte auf den patch, der mit stolzen 356 mb zu buche schlägt.
zwischenzeitlich habe ich dann wider erwarten erfolgreich einen meiner chars auf einen testserver kopieren können, nachdem es anfänglich nur fehlermeldungen hagelte. kopieren ist in dem fall wirklich kopieren im sinne von: duplizieren. tyn sollte demnach weiterhin auf madmortem existieren, und in wenigen stunden nach erfolgtem chartransfer auf tempest keep (pve-testrealm). warum ich mich für den magier, also meinen twink, entschieden habe und nicht für naguria (main)? ganz einfach: tyn macht mittlerweile mehr bock als nagu. und zum schnelleren leveln ist ein magier eh besser geeignet als ein baumschmusender druide ;)
zudem werde ich just 4 fun je einen char der neuen rasse anfangen: draenei und blutelf.
mal schaun was auf mich zukommt... noch lade ich patch...

to be continued...
(nagu)