17.09.2007

4 gildentreffen

Am Wochenende gabs ein gipfeltreffen der 4 wichtigsten gilden auf madmortem zum thema "Wie lange muss man in osnabrück in nem cafe sitzen bis die bedienung fragt ob man noch was will?" - "Wo gibts in osnabrück nen mexikaner?" - "wieso gehn wir mit dem vegetarier nicht in ein steakhouse?" - "wo geht man in osnabrück hin, wenn man noch länger als 3 tage zu leben hat?" - "wieso gibts hier in osnabrück nur mieses bier?"


antworten fanden Ese (bregan daerthe), Riina (verdammte Lemminge), Orik (Angeliter) und Eek (verdammte Helden) folgende:
Man kann in osnabrück im cafe sitzen und zuschauen wie die entropie die erdkugel glattschleift bevor man entnervt zahlt und geht.
nach dem abmarschieren der gesamten innenstadtfläche stellt man fest, dass es massig mexikaner gibt, aber keiner dem ese zusagt, weshalb man dann
lachend und feixend den vegetarier in ein steakhouse oder whatever zerrt und der dann ein gemüsepfannkuchenselbstbauset bestellt, dass zwar sehr lecker ist, aber am nächsten tag enorm beim lesen hilft.
wenn man in osnabrück was erleben will, verlässt man es.
auch wegen dem bier nehm ich an.

aber war schön mal wieder den ese zu sehn und riina in natura kennenzulernen wars auf jedenfall wert.

Labels: